Nachfolge gesichert

Unter dieser Überschrift erschien am 30. März 2020 der folgende Artikel in der Cannstatter Zeitung.

2020 03 30 CaZe JHVp

Der Text in großer Schrift:

Nachfolge gesichert

Gerade rechtzeitig, und somit noch kurz vor den Einschränkungen durch das Coronavirus, ist es den Verantwortlichen des Obst- und Gartenbauvereins Stuttgart-Münster e.V. gelungen, zur diesjährigen Mitgliederversammlung in das Vereinsheim des Musikvereins Münster einzuladen.

Der Vorsitzende Klaus Vogel begrüßte die Mitglieder sowie als Ehrengäste die Bezirksvorsteherin Renate Polinski und Nikolaus Winter als Vertreter des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Stuttgart.

Im Anschluss an die Grußworte der beiden Ehrengäste berichtete Waltraud Mönch über die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr und gab danach auch den Kassenbericht ab:

Die Schnittunterweisung, gleich zu Beginn des Jahres, fand wie immer großes Interesse. Auch die Veranstaltungen im Vereinsgarten, wie Blütenfest, Öschprozession, Sommerfest, die Vereinshocketse im August sowie der Abschluss des Gartenjahres mit dem Herbstfest, lockten wieder zahlreiche Mitglieder und Gäste aus nah und fern an.

Große Begeisterung findet auch regelmäßig der mehrtägige Ausflug, der diesmal an den Bodensee führte. Ein Besuch der Klosterbaustelle Campus Galli bei Messkirch, die Besichtigung der Bodenseewasserversorgung auf dem Sipplinger Berg und eine Schifffahrt von Kressbronn nach Hagnau, waren nur einige der markanten Ziele einer wunderschönen dreitägigen Reise.

Mit unserer Beteiligung am Münsterer Weihnachtsmarkt endete dann das Vereinsjahr.

Der Trollinger-Glühwein war auch dieses Jahr heiß begehrt.

Im Anschluss an die Berichte erfolgte die Entlastung von Vorstand und Kassier einstimmig.

Neben den üblichen Regularien stand auch der Punkt Neuwahlen an. Turnusgemäß schieden aus: der erste Vorsitzende und die Schriftführerin.

Der Vorsitzende Klaus Vogel wollte nach über 25-jähriger Amtszeit nicht weiter kandidieren und schied auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Der Vorstand schlug René Hildebrandt als ersten Vorsitzenden vor, der von der Mitgliederversammlung auch einstimmig gewählt wurde. Der OGV Münster gratuliert ihm recht herzlich und wünscht ihm viel Erfolg.

Die Schriftführerin Waltraud Mönch stellte sich für zwei weitere Jahre zur Verfügung und wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Die Beiratsmitglieder Walter Fezer, Karl Morgenthaler und Torsten Wörfel wurden ebenfalls bestätigt. Ursula Vogel hat sich aus dem Beirat verabschiedet.

Nikolaus Winter vom Kreisverband nahm gemeinsam mit dem Vorstand die Ehrungen der Jubilare vor. Insgesamt elf Mitgliedern konnte zum 25-jährigen Vereinsjubiläum gratuliert werden. Fritz Elsässer kann auf 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.

Zum Abschluss wurde Klaus Vogel für seine langjährige aktive Tätigkeit für den Obst- und Gartenbauverein Münster geehrt. Die Ehrung übernahm der stellvertretende Vorsitzende Fritz Elsässer, der ihn mit der Urkunde zum Ehrenvorsitzenden auszeichnete.

Die Bezirksvorsteherin Renate Polinski würdigte ebenfalls sein Engagement sowohl für den Verein als auch für den Stadtbezirk Münster und überreichte ein Präsent.    

Klaus Vogel freut sich, dass die Nachfolge geregelt ist. Er bedankt sich bei allen Beteiligten und wünscht dem Verein weiterhin ein gutes Gelingen.

Die Corona-Krise bremst auch die Aktivitäten des Vereins. Über anstehende Veranstaltungen kann man sich zeitnah auf der Homepage: www.ogv-stgt-muenster.de. informieren.

Bleiben Sie gesund.                                                                                          (Waltraud Mönch)